Mary's Tagebuch

Liebes Tagebuch,

 

mein Herz ist jetzt noch von heute morgen außer Atem:

der süße Junge hat mich zum ersten mal angesprochen!

Weißt du was er gesagt hat?

Er fragte in welcher Klasse ich war, und wo ich wohnte!

Danach musste ich ihn einfach nach seiner Telefonnummer fragen!

Was hat er gesagt?: Ja!

Als ich Zuhause war musste ich ihn sofort anrufen und fragte ihn, ob er vielleicht Lust hätte, am Wochende zum Schwimmbad mitzukommen.

Leider, leider, liebes Tagebuch hat er auch noch Nein gesagt, weil er behauptet hätte, dass er schon mit seiner Freundin ins Kino verabredet hatte!

Dann war ich wütend und musste undbedingt wissen, wer seine Freun-

din war. Bevor ich auflegte, fragte ich ihn ob er mir seine Freundin beschreiben kann.

Er hat gesagt sie hieß Cleo, war 12 Jahre alt und war in der 7.Klasse. Außerdem hat er gesagt, dass sie braune Augen hat, und dunkelbraune Haare hat.

Und dann geschah das Unmögliche:

Das war auch noch meine beste Freundin!

Ich habe sofort aufgelegt und musste überlegen.

Ach ja liebes Tagebuch, ich habe dir ja noch gar nicht gesagt wie er heißt, dass ist der süßeste Name allerzeiten: John!

Jetzt hatte ich eine Idee:

Ich rufe einfach Cleo an, und muss sie überreden, ob sie mit mir Shoppen geht! Sie steht nämlich total auf Shoppen, und würde am liebsten ihre ganzen Lieblings-Läden leer kaufen.

So rufte ich schließlich meine beste Freundin an.

Was geschah: Das Telefon war besetzt!

Es ist zwar unglaublich, aber meine Freundin hat mir mal gesagt dass

sie wegen einem soo wichtigen Gespräch bis zu 10 Stunden plappern kann wie bei einem Wasserfall!

Leider, leider, kann ich dir sonst nichts mehr dringendes erzählen,

mein liebes Tagebuch!

Liebe Grüße von mir

 

Deine Mary!